Wir kommen aus ...

    

OSP-Stuttgart

Banner

Anmeldung




Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Württembergische MS 2016 (Poomsae)

Mit 6 Sportlern nahmen Taekwondo-Aktive der SG Ostalb am Sonntag, den 24. April an den württembergischen Meisterschaften im Bereich Formen in Wernau teil . Und das mit Erfolg. Fast sämtliche Sportler konnten in ihrer Klasse mit dem Titel des württembergischen Meisters die Heimfahrt antreten. Ausrichter der Meisterschaften war die Taekwondo Union Baden-Württemberg. Am Start der Großveranstaltung waren 235 Sportler aus ganz Württemberg. Eine große Aufgabe für die Ausrichter und Veranstalter aus Wernau und Verband, welche sehr gut gemeistert wurde.

Im Nachwuchsbereich der Grüngurtklasse waren Sanja Bork, Schüler unter 8 Jahre, und Meltem Katranci, Jugend A, zum ersten Mal im Einzel am Start. Beide zeigten hervorragende Formen und wurden in ihrer Klasse württembergische Meister. Auch die Synchronmannschaft mit Meltem Katranci, Eva-Sophie Braun und Pauline Wörner in der Jugendmannschaft weiblich der Klasse 2, ebenfalls zum ersten Mal bei einem Turnier dieser Größe dabei, wusste zu überzeugen und errang ebenfalls den Meistertitel. Mit einem dritten Platz konnte Claudia Lang Bronze nach Hause bringen.

Hans Leberle war in seiner Altersgruppe der Leistungsklasse eins nicht zu schlagen und ließ den zweitplatzierten Sportler aus Blaufelden mit einem großen Punkteabstand hinter sich.

In der Synchronwertung trat Hans Leberle zusammen mit Helmut Borchert und Thomas Jäger, beide Giengen, als Team der SG Ostalb der Leistungsklasse 1 an. Wieder hatten sie mit mehreren Mannschaften zu kämpfen. Alle drei zeigten synchrone Formen und hatten am Ende einen 1. Platz wieder vor einem Gegner aus Blaufelden errungen. Diese Mannschaft war zum dritten Mal in dieser Zusammenstellung am Start und wusste zu überzeugen.

 
Württembergische MS 2016 (Kyorugi)

Bei den Württembergischen Meisterschaften 2016 in Ulm konnten unsere Sportler gewohnt vordere Plätze belegen. Insgesamt betrachtet zeigten alle sehr gute Leistungen. Gerade bei den jüngsten weisen diese deutlich in die Zukunft.

... Treffer ...

Die Ergebnisse im Einzelnen:

-GOLD-
Jordanis Konstantinidis
Dimitra Konstantinidou
Rojin Demirdüken
Viktor Hübert
Sofia Pukin

-SILBER-
Angelina Kaupp

-BRONZE-
Lina Rothauszky
Claudia Lang
Walther Hübert
Delilcan Demirdüken
Justin Kin

 
Neckarpokal 2015

Beim Internationalen Neckarpokal in Rottenburg zeigten unsere Sportler gute Leistungen. Mit 4x Gold, 5x Silber und 6x Bronze belegte die SG-Ostalb den 5. Platz in der Mannschaftswertung.

neckarpokal_2015kl

Die Ergebnisse im Einzelnen:

- Gold -

Victor Hübert
Rojin Demirdüken
Walter Hübert
Vitalis Gorbunov

- Silber -

Delilcan Demirdüken
Yannic Muscolino
Ilka Lindner
Carina Eberhardt
Lang Claudia

- Bronze -

Juan Enrique Rojo Calvo
David Mihajlenko
Selina Martines Siebert
Christina Mihajlenko
Robin Muscolino
Lina Rothauszky

 
Deutsche Meisterschaft 2016

dem2016_jordanis

Bei den Deutschen Taekwondo-Meisterschaften der Aktiven und der Jugend U18 in Gummersbach belegten zwei unserer Sportler vordere Ränge. Jordanis Konstantinidis ließ bei den Herren bis 63 kg alle Konkurrenz hinter sich und holte die Goldmedaille. Für Konstantinidis ist dies bereits der siebte Deutsche Meistertitel, jedoch der erste bei den Herren. In der Jugend A bis 51 kg belegte Walther Hübert einen guten dritten Platz und sicherte sich somit die Bronzemedaille.

 
Europameisterschaften der Jugend

Bronze für Konstantinidis

Jordanis Konstantinidis erkämpfte sich die Bronzemedaille bei den U18 Taekwondo Europameisterschaften in Lettland. Nur sehr knapp unterlag er im Halbfinale dem späteren Europameister aus England in einem dramatischen Kampf mit 18:21 Punken. Nach Führung in den ersten beiden Runden (R1 5:4, R2 8:6) und einem Vorsprung in Runde 3 von 17:12 Punkten, musste Konstantinidis Kopftreffer hinnehmen und verpasst zum Ende des Kampfes nach offenem Schlagabtausch nur knapp das Finale. Zuvor besiegte er im KO-System Moldavien (10:9), Zypern (16:4) und Kroatien (16:9).

Herzlichen Glückwunsch Jordanis !!!